Sehen und tun

Stiller Platz im Grünen: Lichtung in Ulrikas Wald

Linköping

Ulrika ist keine alte Schwedin, sondern ein kleiner Ort in der Nähe von Linköping, der Hauptstadt der Provinz Östergötland und Herz des Wanderweges Östgötaleden. Die kurze Etappe bei Ulrika beginnt in Amundebo, wo Sie sich bei einem Sprung ins Wasser abkühlen und sogar eine Holzhütte zum Übernachten mieten können. Gleich danach schließt ein Tierpark mit familienfreundlichen Aktivitäten an. Noch ist Stimmengewirr zu hören, doch bald wandern Sie durch den Wald und erreichen eine herrliche Lichtung, die wie dafür geschaffen ist, sich auf den Waldboden zu setzen, in die Bäume zu schauen und die Ruhe zu genießen. Lauschen Sie ins Unterholz: Vielleicht kommt ein Reh oder Elch vorbei.

Karte & Infos zur Gemeinde Linköping
https://naturkartan.se/en/linkoping

Gut zu wissen
Der Wanderweg ist deutlich mit orangefarbenen Schildern und Markierungen des Östgötaleden gekennzeichnet. Es gibt außerdem reichlich Parkplätze.

Merkmale

  • Wanderweg
  • Badestelle

Öffentlichen Verkehrsmitteln

Wegbeschreibung

Ulrika ist ein kleiner Ort südlich von Linköping. Von Linköping aus fahren Sie auf der Straße 23/34 nach Süden. In Ulrika durchqueren Sie das Dorf und fahren ein Stück weiter nach Amundebo. Hier finden Sie den Ausgangspunkt des Weges, der mit einem Schild des Wanderweges Östgötaleden gekennzeichnet ist.

Einrichtungen

Wanderweg
Badebereich