Gehbewegung Torpön Sommen

Torpön i sommen, Ydre

| Übersetzt von Google translation|


Wandern in der schönen Wald mit herrlichem Blick auf die zweitgrößte See Östergötland. Es markiert ledenpå Torpön ist knapp 30 km, aber es gibt mehrere kleine Straßen, die verwendet werden können, die Wanderung so lang oder kurz, wie Sie wollen. Torpön in Lake Somme und Sie werden
Überland von Norden nehmen Sie die Chain Ferry "Viktoria" über der Meerenge zu Torpön. Dadurch werden Sie auf der Fähre Situation, wo man essen kann, zu nehmen, Kaffee trinken, Eis essen, besuchen Sie das Naturzentrum oder versuchen höghöjdsbanan.
Wenn Sie aus dem Süden über Österbymo oder Tranas kommen, so Torpön ist mit dem Festland über eine verknüpfte
Brücke. Der Weg bis zur Nordspitze folgt die sanfte Natur und ist sehr schön.

Bleiben Sie auf Solviken Herberge und Konferenz tun können
www.solviken.se

Information

| Übersetzt von Google translation|

Tourlänge: 5 - 30 km
Grand-Schwierigkeitsgrad: Leicht-medelsvå

Wegbeschreibung

| Übersetzt von Google translation|
Finden Sie uns auf Torpöns Nordspitze des Sees Somme Werden Sie über Land aus dem Norden, nehmen unsere Seilfähre "Viktoria" über der Meerenge zu Torpön. Im Süden ist Torpön mit dem Festland verbunden durch eine Brücke. Der Ausweg für uns in der nördlichen Landzunge eine vorsichtige Natur und ist sehr schön. Kommen Sie mit dem Boot, Sie können uns nicht verfehlen ... Torpön ist die größte Insel im See Somme. Die Insel ist 10 km lang und 4 km an der breitesten Stelle. Wir sind etwa 60 Menschen, die dauerhaft hier leben, aber Sommer multiplizieren Sie die Anzahl, wenn alle Häuser werden bewohnt werden. Torpön hat eine herrliche Landschaft. Ein Wanderweg führt rund um die Insel, mit vielen schönen Outdoor-Erlebnisse. Der Weg ist insgesamt ca. 30 km, aber es ist möglich, an mehreren Stellen für kürzere Wanderungen verbinden. Im Süden, in der Nähe der Brücke, ist ein Naturschutzgebiet mit einem Holzkohle Ort, der restauriert wurde und wird fast jedes Jahr im Herbst eingesetzt. Es gibt auch ein Unterstand und eine Waldhütte. Am nördlichen Teil der Insel, an der Fähre Lage, seit 1992 geschaffen hat, eintouristische Einrichtung, die sich zu einem Zentrum für die gesamte Seengebiet hat.