Hoppa till textinnehållet
Menü
  • Unterkunft
  • Essen
  • Sehenswertes
  • Aktivitäten
  • Areas
Unterkunft
Produktbild

Ödemark - Naturschutzgebiet

| Übersetzt von Google translation|

In den feuchten Sümpfen und Moos Ausbringung verdammte unter seinem scharfe Duft und Moltebeeren Licht goldgelb zwischen den Büscheln. In Ödem Archen alte Mischwälder sind die Chancen in den Wald lebende Hühner Vögel Auerhuhn und Haselhuhn zu sehen. Spechte Trommel Konzerten Vögel klingt im Frühjahr oft Ödeme Ark Reserve. Da gibt es so viel totes Holz in allen Formen ist die Gelegenheit, um zu sehen und zu hören, sowohl Dur-, Moll-und Dreizehenspecht und die Cubs und den Specht.

Totholz ist wichtig, Nahrung und Lebensraum für viele Insekten, von denen viele vom Aussterben bedroht. Das Reservat hat bislang 14 Rote-Liste (gefährdet) Arten von Flechten, Pilze und Moose und Insekten, und mehr als 30 sogenannte Indikator-Arten, die die Natur signalisiert hier ist biologisch wertvollen gefunden.

 

 

Nach Stadtteilkarte aus den 1870er Jahren, die meisten von der Reserve Feldspieler streifte dh Wald. Heute kann man die Spuren der zwei Hütten, die hier mit kleinen Feldern und Weiden gewesen. In der Kultur betroffenen Flächen bildet Haselsträucher, Sträuße und auf dem Boden wächst, einschließlich bluebell, Walderdbeere und Orchidee.

Nature of Wilderness ist vielfältig und Flora und Fauna variiert in der hügeligen Land. Auf den Hügeln sind trocken und dünn Bürgersteige mit Heidekraut und Preiselbeeren, und in Dalarna, ist die Umgebung feucht und herrlichen Hain, wo wie wachsen Daphne, bäckbräsma und schwarz Baneberry. Dazwischen taucht blocky Klippen mit seinen ganz speziellen und oft unberührte Natur.

Kontaktieren

Kontaktinformation
Naturreservat i Ödeshög
Stora torget 3
599 31 Ödeshög
Tel.: +46 144 35167

Karte

viewmap
Wir behalten uns evtl. Änderungen vor. Buchung / Kauf von Produkten direkt beim Anbieter. Bei evtl. Reklamationen wenden Sie sich direkt an den Anbieter. Produkt bearbeiten